zurück zum blog

Soft Skills für Agile Softwaretester


Last updated: 08.11.21
Soft Skills für Agile Softwaretester

Soft Skills für Agile Softwaretester 

Bei der Suche nach Stellenangeboten finden Softwaretester eine lange Liste von technischen Anforderungen und gewünschten Erfahrungen. Im Gegensatz dazu werden Soft Skills entweder gar nicht oder kaum erwähnt, obwohl sie genauso wichtig sind.

Ein gut ausgebildeter Softwaretester besitzt sowohl technische Fähigkeiten als auch  soziale Kompetenzen.

Soft Skills, auch bezeichnet als Personal Skills, sind persönliche Eigenschaft und Verhaltensweise, die unsere Personalität und Art gestalten wie wir arbeiten und mit anderen kommunizieren.
 

Bist du dir deiner Soft Skills bewusst?

Ich bin mir sicher, dass du schon mehrere Soft Skills wie positive Einstellung, Aufgeschlossenheit und gutes Zeitmanagement besitzt.

Die folgenden zwischenmenschlichen Fähigkeiten sind jedoch in den letzten Jahren immer wichtiger geworden, und zwar unabhängig von der Position, dem Fachwissen, dem Geschlecht oder der Sprache im Bereich des Softwaretestens. Ich möchte Dir einige Tipps und Ressourcen an die Hand geben, die Dir dabei helfen werden, Deine Soft Skills zu stärken.

Die folgenden Soft Skills gehen Hand in Hand mit anderen Soft Skills. Sie sind der Schlüssel zum Erfolg für jeden Software-Tester! Sei Dir ihrer bewusst und profitiere von ihnen! 


1- Sei neugierig!

die Zukunft gehört den Neugierigen - anonym

Auf den Agile Testing Days 2019 haben wir Referenten und Teilnehmer gebeten, uns zu sagen, welches die wichtigste Fähigkeit ist, die jeder agile Softwaretester besitzen sollte. 

Wir erhielten viele verschiedene Antworten, aber Neugier war diejenige, die sich immer wiederholte. Es war überraschend, dass die meisten Teilnehmer eher über Soft Skills als über Hard Skills sprachen. 

Schau Dir das Video dazu an: https://youtu.be/8V2D7XuMriU 

Alle Softwaretester haben eine gemeinsame Eigenschaft: Sie wollen immer mehr entdecken. Es ist nicht neu, dass Softwaretester es lieben, in ihre Arbeit einzutauchen. Neugier ist das, was Tester antreibt, denn sie ist die treibende Kraft, die sie motiviert, bessere Ergebnisse zu erzielen. Sie beobachten und suchen nach Unterschieden in Funktionen und Szenarien, tauchen immer tiefer ein, um das Verhalten des Systems zu verstehen, was sie dazu bringt, wichtige Fehler zu entdecken. 

In diesem Sinne sind Testers wie ein Detektiv in Aktion, deswegen muss man die Neugierde kultivieren, um in Bewegung zu bleiben.

 

Hier gibt es einige Blogbeiträgen von der Agile Software Testing Community, in denen es um die Neugierde geht. Alle Artikel sind auf Englisch. 

2 - Die Anpassungsfähigkeit

„Es ist nicht die stärkste Art, die überlebt, auch nicht die intelligenteste.Es ist diejenige, die sich am an Veränderungen anpassen kann.“ -  Charles Darwin

Unsere Welt ist dynamisch und entwickelt sich ständig weiter, und Softwaretests bilden da keine Ausnahme. Anforderungen, Technologien und Zeitpläne ändern sich im Handumdrehen. 

Tester sind von Natur aus gut darin, Chancen zu ergreifen, auch wenn sie beängstigend sind! Die Fähigkeit der Anpassungsfähigkeit zu kultivieren bedeutet, dass man offen und bereit ist, neue Herausforderungen anzunehmen und einige Anpassungen vorzunehmen - alles zum Wohle des Projekts. Sich anpassen, um zu überleben, sich anpassen, um sich weiterzuentwickeln, ist Teil der Chance! 

In den folgenden Blogbeiträgen und Videos erfährst Du, wie Du die sich abzeichnenden Veränderungen bewältigen kannst: 

 

3- Problem Solving

Es hat keinen Sinn, über das Problem zu reden, wenn man nicht auch über die Lösung spricht. - Betty Williams

 

Diese Soft Skill ist mit Neugier und Anpassungsfähigkeit verbunden.

Softwaretester stoßen auf verschiedene Arten von Problemen, entweder während des Testens oder in Projekten, in anderen Fällen sogar mit Kollegen, und einige der Probleme sind komplexer als andere, deshalb ist Problemlösung ein wichtiges Werkzeug, das man braucht. 

 

Hier sind einige Tipps, wie Du Deine Problemlösungskompetenzen verbessern kannst: 

- Mach Dich mit gängigen Problemen in Deinem Unternehmen und Deiner Branche vertraut.

- Vernetze Dich mit der Community, um von ihr zu lernen, Ideen auszutauschen, anderen zu helfen und um Hilfe zu bitten.

Janet und Lisa haben einige Blogbeiträge dazu geschrieben:

https://agiletestingfellow.com/blog/post/asking-for-help
 

4- Kommunikation

Kommunikation ist eine wichtige Fähigkeit für jede Art von Arbeit, und es spielt keine Rolle, ob Du im Büro oder aus der Ferne arbeitest; Kommunikation ist immer entscheidend. Lass uns die Kommunikation in 2 Teile aufteilen: 

Genau zuhören

In manchen Fällen musst du Dich mit nicht-technischen Kollegen unterhalten und zusammenarbeiten. In diese Fälle stell Dir immer die Frage, ob sie Dich verstehen. Wenn du merkst, dass sie Dir nicht folgen können, dann versuche, die Dinge auf eine andere Art zu erklären. Stelle Fragen, um zu sehen, was genau nicht verstanden wurde. Versetze Dich in die Lage Deines*r Kollegen*in. 

Im folgenden Video siehst Du einige Beispiel wie Du Agiles Testen einfach und verständlich erkären kannst: https://youtu.be/FZ4rgQkVr0k
 

Nonverbale Kommunikation 

Nonverbale Kommunikation ist genauso wichtig wie verbale Kommunikation. Wir leben heute im digitalen Zeitalter. Daher ist die nonverbale Kommunikation von entscheidender Bedeutung, wenn Du mit Deinen Kollegen über Slack, E-Mail, Twitter oder eine andere Social-Media-Plattform sprichst.

Hier sind einige Hinweise, wie Du Deine nonverbale Kommunikation verbessern kannst:

  • Sieh den Sprechern ins Gesicht und halte Augenkontakt (insbesondere bei Online-Meetings) 
  • Die Kamera sollte bei Online-Meetings aktiviert sein
  • Achte auf Deine Körperhaltung und Mimik, wenn Du mit Deinen Gesprächspartnern sprichst, vor allem bei der Fernarbeit
  • Versuche, während eines Online-Meetings nicht zu viel Multitasking zu betreiben 
  • Raj Subrameyer hat auch ein paar gute Tipps und Tricks zum Thema Kommunikation auch im Bezug auf kulturelle Unterschiede:
  • https://www.rajsubra.com/blog/2014/12/30/effective-communication-for-testers 

5 - Sei ein Team Player!

"Wenn du schnell gehen willst, geh allein. Wenn du weit kommen willst, gehe zusammen." - Afrikanisches Sprichwort

Auch wenn Du allein oder aus der Ferne arbeitest, musst du ein Teamplayer sein. Das Gleiche gilt auch für den Bereich des Softwaretestens. Man muss in guter Verfassung sein und mit dem Team an einem Strang ziehen, um erfolgreich zu sein und das gewünschte Ziel zu erreichen.

Die Zusammenarbeit ist unerlässlich und in diesem Bereich bereits weit verbreitet. Die Arbeit im Team ist jedoch immer eine Herausforderung, da man mit vielen Menschen zusammenarbeitet, die unterschiedliche Hintergründe haben, verschiedene Sprachen sprechen und unterschiedlich denken. 

Die Weitergabe von Wissen, die Übernahme von Mentorentätigkeiten und die Zusammenarbeit als Ensemble-Team sind nur einige der Möglichkeiten, die Teamarbeit und die Teamatmosphäre bei Deiner Arbeit zu fördern. 

Scheue Dich nicht, Ideen und Fragen in einem Tweet, einem Slack-Kanal oder einem Blog-Beitrag zu teilen. Denke daran, dass Du und Dein Team nicht allein sind. Es gibt eine internationale Gemeinschaft von agilen Softwaretestern, die bereit sind, zu helfen und Wissen und Erfahrungen weiterzugeben. 

Betrachte diese Teamarbeit nicht nur als zeitaufwendig, sondern als eine Investition in Dich und Dein Team.

Stärke Dich und Dein Team, indem Du Dir diese Vorträge über Teamarbeit im Bereich des agilen Softwaretestens ansiehst:

Wie kannst Du zeigen, dass du über eine hohe Arbeitsmoral und die oben genannten Soft Skills verfügst?

 Die meisten Leute fügen einen Abschnitt in ihren Lebenslauf ein und erwähnen die Soft Skills im Anschreiben. Das ist eine gute Idee, aber die bloße Erwähnung ist nicht sehr aussagekräftig. Das Beste, was Du tun kannst, ist zu zeigen, dass Du über diese Fähigkeiten verfügst, indem Du Beispiele nennst, in    denen Du sie eingesetzt hast.

Denke daran, dass der Personalverantwortliche Dich nicht direkt nach Deinen Soft Skills fragen wird. Er wird Dir möglicherweise Fragen stellen oder Dir während des Gesprächs Situationen präsentieren, um herauszufinden, wie Du reagieren wirst. Das Geheimnis besteht darin, Deine Soft Skills in die Antworten auf diese Fragen zu integrieren.

Hier sind ein paar Ideen:

  • Teamarbeit: Beginne Geschichten nicht immer mit "ich". Beginne Sätze besser mit: "Wir, mein Kollege und ich, das Team".
  • Anpassungsfähigkeit: Du kannst darüber sprechen, wie anpassungs- und veränderungsbereit Du bist, wenn Du eine neue Stelle antrittst oder die Position mit neuen Aufgaben wechselst.
  • Problemlösungsfähigkeit: Wenn du Deine Problemlösungsgeschichte erzählst, denke daran, sie im STAR-Format zu erzählen

S: Beginne damit, über die SITUATION zu sprechen. 

T: Erzähle etwas über die Rolle oder AUFGABE, die Du zu erfüllen hattest 

A: Sprich über die AKTION, die Du zur Lösung der Situation ergriffen hattest

R: Nenne das ERGEBNIS.

 

Lass Dich von den oben genannten Soft Skills inspirieren und erinnere Dich daran, dass es nicht immer um technische Fähigkeiten geht. Die Stellenanforderungen können sich im Laufe der Zeit ändern, aber diese Soft Skills bleiben meist gleich.


 

---------------------
 Bei trendig vermitteln wir Dir nicht nur die technischen Fähigkeiten, sondern geben Dir auch einen Leitfaden für die Soft Skills, die Du für Deinen beruflichen Erfolg benötigst. Wirf einen Blick auf unsere Inhouse- und Online-Kurse unter www.trendig.com. 


Please enable JavaScript to view the comments powered by Disqus.