Chat with us, powered by LiveChat
zurück zum blog

7 Antworten zum Thema ISTQB Zertifizierungen


Last updated: 12.09.22
7 Antworten zum Thema ISTQB Zertifizierungen

Wir hatten das Vergnügen, Kyle Siemens, den CEO von Brightest.org zu interviewen. 

Brightest ist ein internationales Prüfungsintitut, das globale Zertifizierungsstandards in mehreren Sprachen (z.B. ISTQB) unterstützt. Brightest bietet die Möglichkeit, branchenbasiertes Wissen in IT-Spezialgebieten zu prüfen und zu validieren.

1.  Für wen eignet sich die Certified Tester Foundation Level Schulung und Zertifizierung?

Der ISTQB CTFL ist ideal für alle, die die theoretischen Grundlagen des Softwaretestens beherrschen wollen. Es ist nicht nur auf Fachleute beschränkt, die im Bereich Softwaretests arbeiten. Tatsächlich arbeiten viele Kandidaten, die die Prüfung ablegen, viel mit QS-Abteilungen zusammen, um Missverständnisse zu vermeiden, die mit der Terminologie rund um das Thema als Ganzes verbunden sind.

 

2.  Wieviel Zeit habe ich, um mich auf die Prüfung vorzubereiten?

Wenn Du an einer offiziellen Schulung von Anbietern wie trendig teilnimmst, ist es wichtig, dass Du Deine Prüfung so bald wie möglich nach der Schulung ablegst (solange Du alles im Kopf hast), damit Du die besten Ergebnisse erzielst. Die zur Verfügung gestellten „Vouchers“ für die Prüfungsplattform sind jedoch immer mindestens 12 Monate lang gültig. Du kannst die Prüfung also innerhalb dieses Zeitraums ablegen.

 

3.  Was empfiehlst Du? Soll ich die Prüfung Online oder lieber in einem Testcenter ablegen?

Brightest ist stolz darauf, viele flexible Optionen anbieten zu können, damit jeder die Prüfung so ablegen kann, wie es für ihn am besten geeignet ist.  Wir empfehlen immer (wenn möglich), die Prüfung in einem Testzentrum abzulegen, da die Kandidaten dann nicht für die Technik verantwortlich sind, die an diesem Tag funktioniert. Sie müssen lediglich ihren Ausweis vorlegen und dann ihr Wissen nachweisen. Wir sind stolz darauf, Brightest Private Prüfungen über den Weltmarktführer in der Prüfungsverwaltung (Pearson VUE) anzubieten. 

 

4.  Welche Art von Prüfung ist es?

Brightest bietet 4 Möglichkeiten, wie Du Deine Prüfungen ablegen kannst. 2 Möglichkeiten sind für Gruppen von 6 oder mehr Personen und 2 für Einzelpersonen.

Für Gruppen: von 6 oder mehr Personen

Brightest Green Prüfungen - Elektronische Prüfungen für Gruppen von mindestens 6 Teilnehmern in sechs verschiedenen Sprachen, überall auf der Welt.

Brightest Paper Prüfungen - Die klassische Prüfungserfahrung für Gruppen von mindestens 6 Teilnehmern in einer wachsenden Anzahl von Sprachen.

Für Einzelpersonen:

Brightest Center Prüfungen - In verschiedenen Sprachen in mehr als 5200 Testzentren mit einfacher Anmeldung über die Brightest-Seite der Pearson Vue-Website.

Brightest Private Prüfungen - Elektronische Prüfungen für Einzelpersonen, die von einem Pearson VUE-Experten in Echtzeit über eine Webcam verwaltet werden (für ISTQB möglich).

 

5.  Worum sollte ich gerade bei Dir die Prüfung ablegen?

Brightest ist stolz darauf, allen Teilnehmern eine äußerst flexible und qualitativ hochwertige Prüfungserfahrung zu bieten. Wir sind kundenorientiert und arbeiten mit dem Marktführer im Bereich der elektronischen Prüfungsverwaltung (Pearson VUE) zusammen. Wir reagieren auf das Feedback unserer Partner und Teilnehmer, da wir an eine kontinuierliche Verbesserung glauben. Alle erfolgreichen Teilnehmer*innen unserer Prüfungen erhalten außerdem einen kostenlosen digitalen Ausweis über Credly (Marktführer im Bereich digitaler Ausweise). 

 

6. Welche Vorteile hat es, die Prüfung zu machen und ein Zertifikat zu bekommen, gegenüber der Trainings-Teilnahmebescheinigung?

Im Allgemeinen hoffen wir, dass alle Teilnehmer*innen mit dem Interesse am Lernen und an der Erweiterung ihrer Kenntnisse an der Schulung teilnehmen. Eine Zertifizierung dient als Bestätigung, dass dieser Wissenstransfer stattgefunden hat. Offiziell zertifizierte Fachleute haben die Möglichkeit, sich in offizielle Alumni-Listen (z.B. beim ISTQB) eintragen zu lassen. Auf individueller Ebene können Zertifikate eine große Hilfe bei der Bewerbung für neue Stellen sein, und für Unternehmen gibt es Ausschreibungen, die verlangen, dass Fachleute im Team auf einem bestimmten Niveau zertifiziert sind, um mehr Anerkennung zu erhalten. Die Teilnahme an einem Kurs ist ein guter erster Schritt und die Bestätigung dieses Wissens durch eine offizielle, weltweit anerkannte Zertifizierung ist ein logischer nächster Schritt.   

 

7. Was kommt nach der Zertifizierung?

Im besten Fall die Umsetzung am Arbeitsplatz. Es ist eine Sache, sich das Wissen anzueignen und eine andere, dass es an jedem Teilnehmer liegt, an den Arbeitsplatz zurückzukehren und zu sehen, wo es umgesetzt werden kann. Brightest freut sich auch immer, zu hören, wie eine Prüfung gelaufen ist und welchen Nutzen Du daraus gezogen hast. Wenn uns ein*e Teilnehmer*in darüber berichten möchte, freuen wir uns über info@brightest.org, da wir in den sozialen Medien laufend Erfahrungsberichte von Teilnehmer*innen veröffentlichen, die ihre Prüfungen bei uns abgelegt haben.

 

 


Please enable JavaScript to view the comments powered by Disqus.