Chat with us, powered by LiveChat
  • Termingarantie
  • Mehr als 4 Plätze
  • 4 oder weniger Plätze
  • Warteliste
17.06.2024 - 19.06.2024
Online-Webinar
Englisch
1650,00 €
22.07.2024 - 24.07.2024
Online-Webinar
Englisch
1402,50 €
03.09.2024 - 05.09.2024
Online-Webinar
Englisch
1402,50 €
28.10.2024 - 30.10.2024
Online-Webinar
Deutsch
1402,50 €
16.12.2024 - 18.12.2024
Online-Webinar
Deutsch
1402,50 €

Du suchst weitere Termine?

alle termine im überblick

Mit KI in die Zukunft des Testens: Anmeldung zum Kurs

Die Zukunft vieler Unternehmen wird davon abhängen, wie sie KI nutzen. Denn alle Marktteilnehmer werden versuchen, die Möglichkeiten optimal zu nutzen, um sich einen Wettbewerbsvorteil zu verschaffen. Unternehmen werden ihre Dienstleistungen und Produkte mit weniger Aufwand und damit in kürzerer Zeit anbieten. Wir steuern auf eine rasante Entwicklung im Wettbewerb zu. Durch die Teilnahme an unserem AiU Certified GenAI-Assisted Test Engineer Training bleibst Du an der Spitze und positionierst Dich durch die Integration von KI in Dein Skillset an der Spitze der Testindustrie. Du sammelst praktische Erfahrungen in realen Projekten und Szenarien, die Dich auf eine sofortige Anwendung in der Industrie vorbereiten, da 85% dieses Trainings praxisorientiert sind. Unsere erfahrenen Dozenten stellen sicher, dass Du von führenden Experten auf diesem Gebiet lernst und sie Dir die neuesten Erkenntnisse und Techniken aus der Welt des KI-Testens vermitteln.

inhalt & lehrplan

Der Kurs ist nach dem Lehrplan des AiU Certified GenAI-Assisted Test Engineer aufgebaut. Dabei lernst Du:

  • Einführung in KI-unterstütztes Testen : KI hat die Art und Weise verändert, wie wir die Problematik des Testens betrachten. Die Möglichkeiten sind endlos. Für manche sind sie einschüchternd, für andere, wie uns und die Zielgruppe dieses Angebots, öffnen sie neue Türen.
  • Prompt Engineering: Wie die meisten Dinge beim Testen ist auch die Entwicklung von effektiven und effizienten Prompts sowohl ein Handwerk als auch eine Kunst. Ohne viel Fachchinesisch tauchen wir hier direkt in verschiedene Prompting-Techniken ein, die einem Tester oder allgemein jedem helfen können.
  • Requirements Review: Die Erfassung von Anforderungen ist ein kritischer Schritt im Entwicklungszyklus, da hier eine oder mehrere Personen versuchen, eine meist vage Vorstellung von dem, was gebaut werden soll, in ein aufgezeichnetes Format zu übersetzen. Diese Übersetzung zwischen dem, was gebaut werden soll (was zu Verständnisproblemen führen kann) und dem, was aufgezeichnet wurde, kann zu vielen Problemen führen. Die Überprüfung der Anforderungen ist eine der ersten Formen des Testens, bei der die Tester zur Verbesserung der Anforderungen beitragen können. Angesichts der inhärenten Komplexität von Anforderungsreviews kann KI für einen Tester eine große Hilfe sein.
  • Testentwurf und -optimierung: Wenn es eine Fähigkeit gibt, die für einen Tester absolut entscheidend ist, dann ist es der Testentwurf. Betrachtet man ein Testobjekt als Ganzes, so ist dies in der Regel eine sehr komplexe Aufgabe, die oft erfahrene Tester oder Berater mit Spezialkenntnissen erfordert. Mit Hilfe von KI kann jeder Tester, der über ein gewisses Grundwissen verfügt, einen relativ umfassenden Testentwurf erstellen.
  • Generierung von Testdaten: Ein Tester erzeugt Varianten von Testdaten, um eine einzige Testidee in verschiedenen Formen zu testen. Oft sind es die Testdaten, die einen Testfall unter anderen einzigartig machen. Für komplexe Domänen ist es eine Herausforderung, geeignete Testdaten zu finden, und KI kann dabei helfen.
  • Bug Advocacy: Große Sprachmodelle, die auf natürlicher Sprachverarbeitung basieren, sind besonders leistungsfähig bei der Generierung und Analyse von Textinhalten in verschiedenen Formaten. Ein Tester kann diese Möglichkeiten nutzen, um Bugs in detaillierten Berichten so zu präsentieren, dass die verursachten Probleme umfassend verstanden und behoben werden können.
  • Der Weg in die Zukunft: Über den Rahmen dieses Kurses hinaus gibt es viele aktuelle und zukünftige Möglichkeiten der KI-Unterstützung beim Testen. Der letzte Abschnitt des Kurses gibt einen Einblick in diese Möglichkeiten. Es wird darauf eingegangen, dass KI kein vollständiger Ersatz für den menschlichen Intellekt ist aber diese beiden Formen der Intelligenz in Kombination etwas Außergewöhnliches bewirken können.

zielgruppe

trendigs' AiU Certified GenAI-Assisted Test Engineer Training richtet sich an Software-Test-Profis, die die Möglichkeiten von GenAI in ihrer täglichen Arbeit nutzen wollen, um ihren Beitrag zur Software-Qualitätssicherung zu maximieren. Dieses Training wird Deine Arbeitsweise verändern und bringt Dich auf den neuesten Stand des KI-unterstützten Testens.

teilnahmevoraussetzungen

  • Praktische Testerfahrung
  • ISTQB CTFL oder gleichwertiges Fachwissen speziell über Testentwurfstechniken - ECP, BVA, Entscheidungstabellen und Zustandsübergangstests


Technische/Ausstattungsanforderungen

  • Laptop
  • Gute Internet-Verbindung
  • ChatGPT GPT-4 Account
  • (Bevorzugt) Admin-Zugang auf dem Laptop
  • KEINE Programmiererfahrung erforderlich.

prüfung & zertifizierung

Was Du über die Prüfung zum AiU Certified GenAI-Assisted Test Engineer wissen solltest:

  • Das Prüfungsformat ist Multiple Choice.
  • Die Prüfungszeit beträgt 60 Minuten. Wenn die Muttersprache des Kandidaten nicht die Prüfungssprache ist, kann der Kandidat 25% mehr Zeit in Anspruch nehmen (Prüfungsdauer = 75 Minuten).
  • Es werden 40 Fragen gestellt.
  • Um die Prüfung zu bestehen, müssen mindestens 65% der Fragen richtig beantwortet werden.
  • Die Gesamtpunktzahl für diese Prüfung beträgt 47 Punkte. Um die Prüfung zu bestehen, müssen also mindestens 31 Punkte erreicht werden.

vorteile und rabatte

Wir wissen, dass Du am besten lernen kannst, wenn Du Dich wohlfühlst und möglichst viele Deiner Anforderungen erfüllt sind. Deshalb bekommst Du bei uns eine nicht nur inhaltlich erstklassige Schulung, sondern auch jede Menge Service rund um Training und Zertifizierung. Welche Vorteile eine Schulung bei trendig hat und was alles inklusive ist, erfährst Du hier:

newsletter – wochenpost

ansprechpartner

Foto von steffen flegel

steffen flegel

rock in the training surf +49 30 747628-0
Foto von sabrina horn

sabrina horn

training services maestra +49 30 747628-0
Foto von bettina schoch

bettina schoch

training journey composer +49 30 747628-0