zurück zum blog

Kurzinterview mit Werner Lieblang zum ISTQB® Automotive Software Testing Training


Last updated: 09.07.21
Kurzinterview mit Werner Lieblang zum ISTQB® Automotive Software Testing Training

Ein Kurzinterview mit Werner Lieblang zum ISTQB® Automotive Software Testing Training

Hallo Werner, wir bekommen derzeit verstärkt Anfragen um was es im ISTQB® Automotive Software Testing Kurs eigentlich geht. Kannst Du uns dazu einen Überblick geben?

Was erwartet mich als Teilnehmer beim ISTQB® Automotive Tester (AuT)?

Die ISTQB® Automotive Software Tester Schulung ist ein 2-tägiger Vollzeitkurs. Inhaltlich deckt er die spezifischen Anforderungen für die Prüfung von E/E-Systemen im Automobilbereich auf Basis etablierter Normen (Automotive SPICE®, ISO 26262, AUTOSAR®, MISRA) ab. Es werden verschiedene virtuelle Testumgebungen (MiL, SiL, Hil) vorgestellt und ihre korrekte Anwendung in Übungen vertieft. Zusätzliche werden statische und dynamische Prüfverfahren für den Automobilsektor erläutert und deren Anwendung im Kurs besprochen.

Muss ich die ganzen Richtlinien kennen?

Nein, alle relevanten Richtlinien werden erwähnt und die wichtigsten im Detail besprochen.

Bildet die Schulung auch aktuelle Trends im Automobilbereich ab, also E-Fahrzeuge, autonomes Fahren etc?

Die Schulung behandelt die Grundlagen des Testens im Automotivbereich. Die aktuellen Trends bildet die derzeitige Version nicht ab. Wie gesagt, es ist eine Grundlagenschulung, die für jeden, der sich mit Testen im Automotivbereich beschäftigt, eine solide Basis bildet.

 

Was sind die Hauptziele der zertifizierten AuT-Schulung?

Als Teilnehmer*in bist Du nach dem Kurs in der Lage, eine risikoorientierte Planung der Testaktivitäten durchzuführen und dadurch die Zusammenarbeit im Testteam zu stärken. Dies geschieht unter Berücksichtigung bekannter Strukturierungs- und Priorisierungsregeln, die auf den Grundanforderungen der relevanten Normen basieren.

Ich habe gehört, es gibt Ähnlichkeiten zur ISTQB® CTAL Technical Test Analyst Schulung. Wie grenzt sich die Automotive Software Tester Schulung davon ab?

Während sich das ISTQB® Technical Test Analyst Training auf die Grundlagen des technischen Testens (strukturbasiertes und nicht-funktionales Testen) bezieht, fokussiert sich der AuT Kurs auf die automotive-spezifischen Normen und Praktiken, insbesondere auch auf das Testen von Controller Hardware und Software im Verbund.

Und zum Abschluss noch die Frage, für wen eignet sich die AuT-Schulung?

Das Training richtet sich an alle Personen, die sich mit dem Thema Testen im Automobilbereich beschäftigen. Dies umfasst (m/w/d) Tester, Testanalysten, Testmanager, Testingenieure, Testberater, Release-Manager und Softwareentwickler. Außerdem profitieren Manager und Berater in verwandten Bereichen (IT, Projekt, Qualitätssicherung, etc.) von einer Teilnahme an dem Kurs.

-----------------------------

Danke Werner für die Beantwortung dieser Fragen.

Wenn Du das Training machen möchtest oder weitere Fragen hast, dann melde Dich doch einfach bei uns!

➡️ Alle Details zum Kurs hier: https://trendig.com/training/automative-software-testing

 


Please enable JavaScript to view the comments powered by Disqus.